DJK Rheinland 05 e.V.
 Mitglied des DJK Sportverband e.V.  und den Fachverbänden   Turnen - Tischtennis - Fußball
© 2016 DJK Rheinland 05 - Düsseldorf-Wersten
Abteilungsleiter:
Peter Aymanns 0211 33 15 40
Fußball
Hallo, schön dass sie sich für unser Fußball-Angebot interessieren. Unsere AH- Mannschaft trainiert immer Mittwochs um 19.30 Uhr auf der Platzanlage der Schule am Kikweg. Die Adresse ist Heidelberger Straße 75. Und dort tragen wir auch alle unsere Heimspiele aus. Die Spieltermine stehen alle auf unserem Spielplan.
Weitere Angaben zum Ligabetrieb finden sie unter: Alte Herren-Liga Düsseldorf-Meerbusch  http://www.ah-liga.de/
 
Vizepokalsieger ! Rheinland trotz großem Kampf  leider nur zweiter Sieger - 3:2 verloren  
25.11.16 Freitagabend 20:30 Bezirkssportanlage Pariser Straße in Heerdt   Das diesjährige Pokalfinale der Hobbyliga West ist angerichtet. Für einen kalten November Abend ist es sehr voll am Spielfeldrand. Gut 100 Zuschauer sind gekommen um die beiden Mannschaften vom Hochdahler SV und der Alt- Herren von DJK Rheinland 05 zu sehen. Sogar ein Schiedsrichter-Gespann ist da, für einige Rheinland-Spieler zu ersten Mal in der langen Fussballer-Karriere.   Was auf den ersten Blick auffällt: die Hochdahler könnten die Söhne vieler Rheinland-Spieler sein. So ist das, wenn eine Hobby-Mannschaft gegen eine Alte Herren antritt. Der Altersunterschied macht sich auch gleich in der Spielgeschwindigkeit beider Mannschaften bemerkbar. Die Hochdahler wirbeln über das ganze Spielfeld, die Rheinländer haben Mühe, die Geschwindigkeit mitzugehen. Als dann die ersten vernünftigen Angriffe der Rheinländer zu Stande kommen, ist es der Hochdahler SV, der das erste Tor schießt. Ein abgefälschter Fall war von Katze Peter nicht mehr zu halten. Die Reaktion der DJK lässt aber nicht lange auf sich warten. Nach einer gelungenen Kombination ist es Dennis, der 3 Abwehrspieler stehen lässt um dann im Nachschuss den 1:1 Ausgleich klar zu machen. Doch auch die Hochdahler sind nicht aus Pappe. So ist es dann wieder ein abgefälschter Ball der die erneute Führung für Hochdahl darstellt. Mit 2:1 geht es dann in die Halbzeit. Trainer Ralf Mai greift tief in die taktische Trickkiste und bringt mit Stephan und Martin zwei frische Leute. Mit seiner Größe macht Stephan dann im Sturm auch gleich richtig Wirbel. Wieder und wieder können sich die Hochdahler nur mit Fouls an Dennis und Matze helfen. In der Drangphase der Rheinländer kommen die Hochdahler dann zu einem Konter und in der 60. Minute steht es 3:1. Doch nicht mal 5 Minuten später ist es Roland, der eine Freistoßflanke per Kopf ins Tor bugsiert. Nur noch 3:2. Die Rheinländer geben kämpferisch alles. In der 70 Minute geht Stephans Kopfball an die Latte, eine Minute später lenkt der Hochdahler Torwart die Kugel gerade noch so über den Querbalken. Immer wieder laufen die Rheinländer an und die Hochdahler spielen weiter „rustikal“. Trotz 5 Minuten Nachspielzeit kommen die Rheinländer aber nicht mehr zwingend vors Tor.   Dann ist Ende und die DJK Rheinland ist Vize-Pokalsieger. Trotz Niederlage im Finale war es eine geile Pokalrunde der Rheinländer. Und ein Finale wird nächstes Jahr auch gespielt