Fortbildung zum Thema: „Von der Stuhl- bis zur Powergymnastik“

Verfasst am .

Am 9. November trafen sich 17 Übungsleiter und Gruppenhelfer der Abteilung Turnen zum diesjährigem Sportimpuls. Dieser wurde bereits zum zehnten Mal durchgeführt. Das Thema lautete „von der Stuhl- bis zur Powergymnastik“.

Hierzu war Max Schirmer als Referent vom Diözesanverband Köln eingeladen. Er brachte alles Teilnehmern die Vielfalt der Gymnastik in Theorie und Praxis nahe. In entspannter Atmosphäre erlebten alle einen interessanten Tag in der Turnhalle der weißen Schule.

Zum Mittagessen wurde den Teilnehmern eine Linsensuppe angeboten, die von Uschi Schefer sehr schmackhaft zubereitet wurde. Für die damit verbundene Arbeit bedanken wir uns recht herzlich bei ihr und bei Manfred Luke, der mir beim technischen Ablauf hilfreich zur Seite stand.

14 Teilnehmer hielten bis zum Ende durch und erhielten eine Teilnahmebescheinigung, die zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz anerkannt wird. Drei Teilnehmer mussten wegen Erkrankung leider frühzeitig die Fortbildung abbrechen.

Im Laufe der Woche gab es positive Rückmeldungen zu diesem Lehrgang. Es gab sogar Teilnehmer, die Muskeln in ihrem Körper kennenlernten, von deren Existenz sie nicht einmal wussten.

Drucken